Vitamin B Komplex 250 Kapseln

49,95

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

23 wichtige Gründe die das Immunsystem stärken, ein gesundes Knochenwachstum unterstützen, und vor oxidativen Stress schützen!

Auswahl zurücksetzen

23 wichtige Gründe die das Immunsystem stärken, ein gesundes Knochenwachstum unterstützen, und vor oxidativen Stress schützen!

Alle B VITAMINE IM ÜBERBLICK / B1, B2, B3, B5, B6, B12

Vitamin B1 dient als Coenzym was die Energiegewinnung aus der Nahrung und den gesamten Energiehaushalt unterstützt. Es ist wichtig für die Reizübertragung vom Nerv zum Muskel, wie z.B. für die Funktion des Sehnervs, und des Herzens. Außerdem trägt es zu einer normalen psychischen Funktion, d.h. des gesamten Nervensystems bei.

Vitamin B2 ist ebenso für den Energiestoffwechsel wichtig, indem es die Umwandlung von Proteinen, Fetten, und Kohlehydraten unterstützt. Da es dem Körper hilft einen normalen Eisenstoffwechsel aufzubauen, d.h. Eisentransport, trägt es zur Erhaltung roter Blutkörperchen bei. Es schützt die Zellen vor oxidativem Stress, und verringert auch die Müdigkeit. Außerdem trägt es zu einer normalen Funktion des Nervensystems, und zur Erhaltung der Schleimhäute und einer normalen gesunden Haut bei.

Vitamin B3 = Niacin unterstützt auch die Energieaufnahme aus Lebensmitteln, d.h. es wird für den Auf- und Abbau von Aminosäuren, Fettsäuren, und Kohlehydraten benötigt, sowie für die Funktionen des Nervensystems. Niacin hilft Haut und Schleimhäute gesund zu erhalten.

Vitamin B5 =Pantothensäure ist als Coenzym-Bestandteil für den gesamten Stoffwechsel von zentraler Bedeutung, und ebenso hilfreich bei der Freisetzung von Energie aus der Nahrung, wie z.B. der Verwertung von Fetten, Aminosäuren, und Kohlehydraten. Vitamin B5 trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Steroidhormonen, Vitamin D und einigen Neurotransmittern, und auch normalen Energiestoffwechsel bei. Durch die Freisetzung von Energie aus der Nahrung, verringert es die Müdigkeit, und unterstützt eine normale geistige Leistung.

Vitamin B6 =Pyridoxin benötigt ebenso der Körper zur Freisetzung von Energie aus Nahrungsmittel, weshalb es wichtig für den Eiweißstoffwechsel (Aminosäuren) und die Balance des Homocystein-Spiegels (zusammen mit Folsäure und Vitamin B12) ist. Es ist am Aufbau der Neurotransmitter beteiligt, und trägt damit zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei. Da Vitamin B6 dem Körper außerdem hilft Eisen besser zu verwerten, beeinflusst es darüber hinaus die Funktionen der Blutbildung, und trägt zu einer normalen Bildung roter Blutkörperchen bei. Trägt zu einer Regulierung der Hormontätigkeit, sowie zu einer normalen Funktion des Immunsystems und der Abwehrkräfte bei. Vitamin B6 ist auch wichtig für den Bindegewebsstoffwechsel (Quervernetzung von Kollagen und Elastin).

Vitamin B12 = Cobalamin-Cyanocobalamin ist für die Zellteilung essentiell, und wird auch zur Bildung roter Blutkörperchen benötigt. Es ist wichtig für die Funktion des Nervensystems, unterstützt zusammen mit Folsäure und Vitamin B6 die Aufrechterhaltung einer normalen Homocystein-Konzentration im Blut. Vitamin B12 trägt auch zu einem normalen Energiestoffwechsel, und zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Da es auch zur Normalisierung des Energiestoffwechsels beiträgt, verringert es Müdigkeit und schnelle Ermüdung.

Magnesium ist ein wichtiger Energielieferant, wichtig für die Leistungsfähigkeit von Herz und Muskeln, und gleichzeitig trägt es zur Entspannung bei. Deshalb schenkt es einen gesunden Schlaf in der Nacht, und mehr körperliche und geistige Vitalität am Tag. Auch die gesamte Muskulatur profitiert von der entspannenden und zugleich Energie liefernden Wirkung, weshalb es auch besonders wichtig für eine schnelle Regeneration nach dem Sport, und auch der Regulierung des Säure-Basen-Haushalts ist. Magnesium ist eines der wichtigsten Mineralien im Kampf gegen Arterienverkalkung und dadurch auch gegen Alzheimer/Demenz. Magnesium ist ein Aktivator von mehr als 300 Enzymsystemen, spielt deshalb eine Rolle in zahlreichen Stoffwechselprozessen (Kohlehydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel), und ist wichtig für gesunde Nerven. Im Rahmen der Mineralisierung des Knochens übernimmt Magnesium eine wichtige Rolle, was den Erhalt der normalen Knochendichte angeht, und deshalb für stabile Knochen wichtig ist, weil es so zur Bildung einer gesunden Knochenstruktur beiträgt. Magnesium ist außerdem für den Aufbau von Zähnen wichtig.

Vitamin C unterstützt Körper und Geist:

Trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems und des Immunsystems bei, insbesondere während und nach intensiver körperlicher Betätigung. Kann Zellen vor oxidativem Stress schützen, den Energiestoffwechsel normalisieren, Müdigkeit und schnelle Ermüdungserscheinungen verringern. Trägt zur Normalisierung der Kollagenbildung, sowie für eine normale Bildung der Blutgefäße, der Knochen, der Knorpelfunktion, des Zahnfleisches, der Zähne und der Haut bei. Wirkt sich positiv auf die psychische Funktion aus. Trägt zur Regeneration der reduzierten Form von Vitamin E bei, und erhöht die Eisenaufnahme.

Vitamin E ist essentiell und hat ein hohes Anti oxidatives Potenzial, was die Zellen, sowie die Strukturen der Zellhülle, und die Beweglichkeit von Zellmembranen im Körper schützt und beeinflusst. Es unterstützt die natürliche Abwehr, steigert außerdem die Aktivität verschiedener Zellen des Immunsystems, was auch die Voraussetzung für ein intaktes Immunsystem ist. Vitamin E wirkt gefäßerweiternd, was zu einer intakten Durchblutung beiträgt. Vitamine E schirmt lebensnotwendige Vitamine, Hormone und Enzyme vor Angriffen der freien Radikalen ab, und schützt so die Organe wie Augen, Nieren, Nerven, Gehirn, Herz und Blutgefäße vor den Auswirkungen.

Zink ist Bestandteil von mehr als 300 Enzymsystemen, und deshalb ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Stoffwechsels. Zink ist wichtig zur Energiegewinnung, und für einen gesunden Stoffwechsel der Aminosäuren, Fette und Kohlehydrate. Zink ist auch wichtig für den Aufbau körpereigener Eiweiße (Aminosäuren).

Zink hat viele wichtige Aufgaben im Körper:

  • Ist direkt am Sehvorgang beteiligt, wichtig für die Bildung des Sehfarbstoffs, und schützt auch die Netzhaut
  • Ist wichtig zum Erhalt der Knochendichte
  • Ist beteiligt am Knochenstoffwechsel, wichtig für die Knochenbildung, und notwendig um eine gesunde und starke Knochenstruktur aufzubauen, und zu erhalten. Zink ist außerdem wichtig für die Gelenkfunktion.
  • Ist wichtig für die Gedächtnisleistung, weil es die Denkfunktion des Gehirns unterstützt
  • Ist wichtig für das Zellwachstum, Zellschutz, Zellteilung, und gesunde Zellentwicklung.
  • Unterstützt die körpereigenen Abwehrkräfte, weil es auch eine bedeutende Funktion in der Stärkung des Immunsystems übernimmt
  • Stärkt Haare und Nägel
  • Ist wichtig für den Transport von Vitamin A

Des Weiteren wirkt sich die Kombination von ZINK und KUPFER positiv im Knochenstoffwechsel aus, und zusammen besitzen sie auch Anti oxidative Eigenschaften.

EISEN stärkt das körpereigene Immunsystem und damit die Abwehrkräfte. Es ist wichtig für die Blut-, und auch die Kollagenbildung. Eisen ist wichtig für eine normale geistige Entwicklung und Funktion. Da Eisen den Sauerstofftransport, Sauerstoffwechsel unterstützt, ist es auch ein wichtiger Bestandteil für Leistungssportler.

BETA-CAROTIN ist die Vorstufe von Vitamin A, was die normale Sehkraft unterstützt. Es trägt auch zu einem normalen Eisenstoffwechsel bei, zur Erhaltung normaler Haut und Schleimhäute, sowie einer normalen Funktion des Immunsystems. Beta-Carotin hat auch eine Funktion bei der Zellspezialisierung.

SELEN besitzt ein hohes Anti oxidatives Potential. Um Jod bei der Produktion von Schilddrüsenhormonen verwerten zu können, benötigt der Körper Selen. Selen ist ein essentielles Spurenelement mit wichtigen Funktionen im Stoffwechsel. Selen ist auch ein Baustein vieler Proteine und Enzyme. Über 20 Proteine sind Selenabhängig, die im menschlichen Organismus wichtige Funktionen beim Schutz gegen Zell- und DNA-schädigende oxidative Prozesse unterstützen. Selen ist auch wichtig für die Gelenkfunktion.  Selen unterstützt die körpereigenen Abwehrkräfte, und ist gleichzeitig die Voraussetzung für ein intaktes Immunsystem.

KIESELGUR –Diatomeenerde, wird aus amorphen (nicht kristallinem) natürlichen Siliziumdioxid gewonnen, was wiederum für das Speichern von Wasser im Gewebe, und damit für die Festigkeit und Elastizität der Haut, Haar, und Nägel, sowie für Knochen, Knorpel, Zähne und Bindegewebe wichtig ist.

MANGAN – wirkt u.a. als wichtiger Bestandteil von Anti-oxidativen Enzymen, die für den Aufbau von Knorpelbestandteilen verantwortlich sind. Mangan ist außerdem ein CO-Faktor von Enzymen, die Kollagen und Elastin (Gerüsteiweiß des Bindegewebes) vernetzen. Mangan ist wichtig für den Stoffwechsel, und trägt zum Aufbau und Erhalt starker Knochen bei.

MOLYBDÄN – ist am Abbau der Purine, d.h. am Abbau von Stoffen, die der Körper zu Harnsäure abbaut, beteiligt.

VITAMIN D – ist wichtig zum Erhalt der Knochendichte, und wird auch für ein gesundes Wachstum, Entwicklung und der Erhaltung normaler Knochen und der Muskelfunktion benötigt, insbesondere bei Kindern. Vitamin D ist notwendig für die Entwicklung gesunder Zähne, für die normale Zellteilung. Es ist notwendig für eine normale Aufnahme und Verwertung von Calcium und Phosphor. Trägt zur normalen Funktion des Immunsystems und der Zellteilung bei.

KUPFER – ist wichtig für den Aufbau von Bindegewebe, Lunge und Gefäße, der Funktion von Gehirn und der normalen Funktion des Nervensystems, sowie dem Energiestoffwechsel der Zellen. Außerdem ist es beteiligt am Knorpel- und Knochenstoffwechsel. Es unterstützt den Einbau/Verwertung und Transport von Eisen, d.h. es ist wichtig für den Aufbau der roten Blutkörperchen, aber auch für das Immunsystem. Kupfer ist ein wichtiger Bestandteil Anti oxidativer Enzyme, sowie auch ein CO-Faktor von Enzymen, die Kollagen und Elastin (Gerüsteiweiße des Bindegewebes) vernetzen. Zusätzlich ist es notwendig für die normale Funktion des Immunsystems.

Kupfer wird für die normale Haut- und Haarfarbe (Pigmentierung) benötigt.

BOR - die Wissenschaft ist sich trotz zufriedener Konsumenten immer noch unklar darüber, welch wichtige Rolle Bor für die Ernährung wirklich hat. Bisher ist umstritten, ob es sich bei Bor um einen essentiellen Nährstoff handelt, oder nur um eine bioaktive Nahrungskomponente. Man ist sich aber in den letzten 5 Jahren darüber einig, dass ein starker Bor-Mangel einen negativen Einfluss auf den Knochenstoffwechsel, und den Hormonhaushalt haben, da es auch Bestandteil der Nebenschilddrüse ist. Da Bor auch wichtige Enzyme im menschlichen Körper bindet, wird immer mehr davon ausgegangen, dass es an verschiedenen biologischen Prozessen beteiligt ist, wie z.B., dass es so wichtige Substanzen wie ATP und NAD bindet.

Es wird vermutet das es die Bildung körpereigener Steroidhormone, und die Aufnahme von Vitamin D unterstützt. Ein gesunder Hormonhaushalt wiederum unterstützt den Knochenstoffwechsel, d.h. es trägt zu einer normalen Knochendichte, einem gesunden Knorpelaufbau, dem Aufbau gesunder Zähne, einer normalen Sehkraft, und zur Funktion der Zellmembranen bei. Bor wird auch eine wohltuende Wirkung bei abgenutzten Gelenken (Arthrose und Arthritis) nachgesagt.

Trägt zu einem normalen Hirnstoffwechsel bei, was sich positiv auf die Gedächtnisleistung, und der kognitiven Fähigkeiten auswirkt.

Die entgiftende Wirkung stärkt das Immunsystem, und darüber hinaus führt die antibakterielle Wirkung zu einer symptomatischen Verbesserung bei Schuppenflechte, Gicht und Rheuma.

Nachfolgende Beschwerden können u.a. mit einem Bormangel in Verbindung gebracht werden:

  • Hormonstörungen
  • dermatologische Erkrankungen (Allergien, Ekzeme, Akne)
  • Darmentzündungen
  • Leistungsminderung verschiedener Organe, einschließlich Immunsystem und Herz
  • Störung der Blutbildung und Immunabwehr
  • Erhöhtes Risiko für Osteoporose

In diesem Zusammenhang wurde auch nachgewiesen, dass eine Unterversorgung über die Ernährung beim Menschen den Vitamin-D-Spiegel im Blut senkt.

Bisher konnte nur u.a. auch ein Zusammenhang zwischen niedriger Boraufnahme im Körper, und vermehrten Fällen von Arthrose hergestellt werden. Des Weiteren wird immer wieder berichtet, dass Menschen in Ländern mit hohem Boraufkommen im Boden (z.B. Türkei), d.h. etwa 5-10 mg, weniger an Arthritis leiden, als Menschen in Ländern mit sehr niedrigen Borwerten, wie z.B. Deutschland mit nur etwas 1-2 mg Bor im Boden.

VITAMIN K ist wichtig für feste, stabile Knochen, trägt zur besseren Re-Mineralisierung der Knochen bei, was auch wichtig für die Skelettentwicklung ist. Außerdem trägt Vitamin K zu einer normalen Blutgerinnung bei.

CHROM hilft bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels. Chrom ist auch ein essentielles Element, und ein wichtiger metabolischer Faktor für den Kohlehydrat- und Lipidstoffwechsel.

FOLSÄURE fördert die Bildung von Blut- und Körperzellen, und besonders wichtig für Frauen mit Kinderwunsch. Folsäure unterstützt die Leistungsfähigkeit des Gehirns, d.h. es hilft, die Gedächtnisfunktion im Alter länger aufrecht zu erhalten. Es ist außerdem an der Zellteilung und Zellneubildung, sowie an der Förderung des Zellwachstums beteiligt. Sowohl Kinder und Erwachsene benötigen Folsäure für eine konstante Anzahl von Blutzellen, und der Regeneration der Epithelien. Genauso wie Vitamin B12 ist auch Folsäure wichtig zum Erhalt der Knochendichte.

JOD ist notwendig für den normalen Energiestoffwechsel, und hat einen wichtigen Einfluss auf die Schilddrüsenfunktion. Jod ist essentiell für die Produktion von Schilddrüsenhormonen.

Zusätzliche Information

Größe

250 Kapseln